Was macht mein Coaching so effizient?

Fokus ist das, was uns bewegt, in Bewegung bringt und in Bewegung hält – und das gilt sowohl für die physische wie für die psychische Bewegung. Den richtigen Fokus zu finden, ist das, was uns erfolgreich macht.

Mein Fokus als Coach ist Ihr Anliegen. Und auf Augenhöhe bin ich je nach Phase im Prozess und Thema: Sparringpartnerin, Advocatus Diaboli, Ermutigerin, Informationsgeberin, Fragenstellerin, Nervensäge, Zuhörerin, Inspirationshelferin, Verlangsamerin, Beschleunigerin - und vor allem immer auf Ihrer Seite. Unser gemeinsames Ziel ist, dass Sie für Ihr(e), Anliegen situativ und flexibel Ihren hilfreichen Fokus finden und gleichzeitig das große Ganze wie das konkrete Teilthema in den Blick nehmen können.

Grundlegende Informationen, warum „Fokussieren“ funktioniert, finden Sie hier. 

Blog-Artikel > FOKUS

coaching: effizient und empathisch

Auf Augenhöhe mit den Teilnehmern. Prozessorientiert, zielorientiert und ressourcenorientiert.

Was ist der Unterschied zwischen effizient und schnell?

Mit dem Fokus und der Ausrichtung auf Ziele zu arbeiten, ist immer dann effizient und schnell, wenn viele Faktoren stimmen. Aber was, wenn es nicht „schnell“ klappt? Dann ist es immer noch effizient. Denn wenn es nicht so schnell klappt, wie gewünscht, heißt das nur: Es gibt noch weitere relevante Informationen zu suchen oder die Realisierbarkeit zu überprüfen - nur wer weiß das schon vorher?

Je nach Coachingthema und Anliegen kann ein Coachingprozess 2 Stunden bis 20 Stunden alles umfassen. Es kann sich um eine persönliche Standortbestimmung handeln und die Entwicklung einer Zukunftsvision. Es können alte Muster zum Vorschein kommen, die in bestimmten Kontexten hilfreich sind, in anderen aber nicht. Je nachdem, können nur Teile eines großen Themas behandelt werden, oder aber auch ein gesamtes Thema „zu Ende“ bearbeitet werden.

Warum es manchmal länger dauern kann, finden Sie hier: 

Blog-Artikel > ARBEIT MIT SEITEN

Welche Themen sind im Coaching typisch?

(Selbstsichere) Kommunikation in beruflichen Kontexten

Gruppenleitungskompetenzen

Entscheidungsfindung

Zeitmanagement

Selbstdarstellung in beruflichen Kontexten

Führungsstile und flexible Handhabung von Führungsstilen

Kommunikation in Konflikten

und ….....

Was der Unterschied zwischen Psychotherapie und Coaching ist, können Sie hier lesen. 

Was ist der Unterschied?