Welche Themen eignen sich für Nugget-Formate?

Ich biete Nuggets immer dann an, wenn das Ziel realistisch umsetzbar ist. Die Inhalte können mit Ihnen konkretisiert werden: Schnell umsetzbar sind:

„Translanguaging“ oder „Codeswitching“?
Vom Umgang mit Mehrsprachigkeit in internationalen Arbeitskontexten

„Was ist eigentlich höflich?“ 
Versteckte Dimensionen von Sprachen erkennen und weltweit gut ankommen

Was ist eigentlich Rassismus?
Der Unterschied zwischen groben und subtilen Rassismus und wie das Wissen hilft, fair zu kommunizieren

Chill with Chillies
Tischetikette in Indien. Mit den Fingern Dal essen, gleichzeitig lächeln und small-talken und das ohne sich zu blamieren :-) (geht nur in indischen Restaurants)

nuggets: effizient und zielgruppengerecht

Auf Augenhöhe mit den Teilnehmern. Prozessorientiert, zielorientiert und ressourcenorientiert.

Lachyoga
Gute Laune über grundloses Lachen. Das Nugget für sehr Mutige Yoga-Begeisterte und Neugierige!

Stressmanagement 
Was ist Stress und wie kann man gut mit Stress umgehen?

Entspannung
Eine Trance zum Wohlfühlort (gerne in Kombination mit Stressmanagement)

Die Grenzen von Nuggets:

Wenn das Ziel des Auftrages ist, dass die TN hinterher etwas an ihrem Verhalten „ändern“ können sollen, sollten diese Nuggets mit weiteren Maßnahmen – wie Trainings oder Coachings kombiniert werden. Dieses „Speaker“format ist zwar interessant und für viele Zusatzveranstaltungen auch unterhaltsam und hilfreich, aber eine „tiefergehende“ Verhaltensänderungen möchte ich mit Hilfe dieses Formates nicht in Aussicht stellen.